Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten

Startseite

150 Bücher

Ein Literaturblog

Die Liste

Meinem Blog folgen

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.

13. Michael Ende – Die unendliche Geschichte (1979)

Ausgabe: Michael Ende: Die unendliche Geschichte. Stuttgart, 1979. Kurze Zusammenfassung (Achtung, Spoiler!): Bastian Balthasar Bux ist ein pummeliger, blasser und unsportlicher Junge von zehn oder elf Jahren. Seine Mutter ist vor einiger Zeit verstorben und sein Vater seitdem freudlos und distanziert. Auf dem Weg zur Schule wird er von ein paar Mitschülern verfolgt und rettet sich…

Exkurs: Ludwig Ganghofer: Der Kamerad des Frühlings (1920)

Liebe Leser_innen, das erste Mal als ich dieses „moderne Ostermärchen“ gelesen habe, hat es mich bereits tief berührt. Und nun, vor dem Hintergrund des Ukraine-Kriegs ist die Erzählung umso treffender und noch viel berührender. Sie schenkt ein kleines bisschen Hoffnung, lässt ein kleines bisschen vom Frieden und besseren Zeiten träumen und zeigt zugleich sehr bildhaft…

12. David Guterson – Schnee, der auf Zedern fällt (1994)

Ausgabe: David Guterson: Schnee, der auf Zedern fällt. Aus dem Amerikanischen von Christa Krüger. Berlin, 1998.  Kurze Zusammenfassung (Achtung, Spoiler!): Die fiktive amerikanische Insel San Piedro im Dezember 1954: Der japanischstämmige Kabuo Miyamoto muss sich vor Gericht für den Mord an seinem Fischerkollegen und Schulfreund Carl Heine verantworten. Dieser wurde im September desselben Jahres mit…

11. Noah Gordon – Der Medicus (1986)

Ausgabe: Noah Gordon: Der Medicus. Aus dem Amerikanischen von Willy Thaler. München, 1987. Kurze Zusammenfassung (Achtung, Spoiler!): London im 11. Jahrhundert. Der kleine Robert Jeremy Cole verliert kurz hintereinander beide Elternteile und wird von seinen Geschwistern getrennt. Ein Baderchirurg nimmt ihn als Lehrling auf und sie reisen einige Jahre gemeinsam durch die Lande. Rob erlernt…

Exkurs: Studienlektüre

Da ich momentan einfach nicht dazu komme, mich den 150 Büchern auf meiner Liste zu widmen, dachte ich, ich zeige euch heute mal meine Lektüre fürs Studium, genauer gesagt für dieses Sommersemester. Wie man sieht, ist das ein bunter Mix verschiedenster Autoren, Epochen und Gattungen. Und es ist auch nur ein kleiner Teil dessen, was…

Exkurs: Bücherschränke

Heute möchte ich einmal über meine neu entdeckte Liebe zu Bücherschränken schreiben. Ich finde das Konzept von Bücherschränken einfach genial. Seit ich sie für mich entdeckt habe, gehe ich selten mit leeren Händen nach Hause. Vor allem sehr beliebte Bücher und Klassiker (nach denen ich ja für diesen Blog immer auf der Suche bin) kann…

10. Arthur Golden – Die Geisha (1997)

Ausgabe: Arthur Golden: Die Geisha. Deutsch von Gisela Stege. München, 2000. Kurze Zusammenfassung (Achtung, Spoiler!): Japan zu Beginn der 1930er Jahre. Die neun-jährige Chiyo lebt mit ihren Eltern und ihrer älteren Schwester Satsu in einem kleinen japanischen Fischerdorf. Die Mutter ist schwer krank und der Vater ein mittelloser Fischer. Eines Tages lernt Chiyo den wohlhabenden und weltmännischen Herr Tanaka kennen, der von ihrer…

9. Hans Christian Andersen: Die Schneekönigin (1844)

Ausgabe: Meine Ausgabe ist eine Adaption von Gordana Maletić mit Illustrationen von Ana Grigorjev. Sie wurde 2017 beim EVRO BOOK Verlag in Serbien mit dem Titel ,,Snežna Kraljica“ veröffentlicht und erschien in Deutschland beim Trötsch Verlag Gosen-Neu Zittau. Verfasst wurde die Geschichte im Original von Hans Christian Andersen und wurde 1844 erstmals veröffentlicht.  Kurze Zusammenfassung:…

8. Charles Dickens – Eine Weihnachtsgeschichte (1843)

Ausgabe: Charles Dickens: A Christmas Carol. London, 1843. (Bee Books. Children’s Classics. Printed: 2017) Seitenanzahl: 106 Kurze Zusammenfassung:  In diesem Fall spare ich mir die Spoiler-Warnung, denn die Handlung dieser Geschichte ist wohl jedem mehr oder weniger geläufig.  Protagonist Ebenezer Scrooge ist ein vergreister, äußerst unsympathischer und geiziger Geldverleiher. Weihnachten ist für ihn „Humbug“ und wer in Elend lebt,…

7. Bram Stoker – Dracula (1897)

Ausgabe: Bram Stoker: Dracula. Deutsche Übersetzung von Stasi Kull. London, 1897. (Anaconda Verlag GmbH Köln). Anzahl der Seiten: 502 Kurze Zusammenfassung (Achtung, Spoiler!): Der englische Rechtsanwalt Jonathan Harker reist nach Transsylvanien, wo er mit einem gewissen Graf Dracula Geschäfte abwickeln soll. Während seines Aufenthaltes dokumentiert er alles in seinem Tagebuch. Jonathan wird in Draculas Schloss beherbergt,…

6. Sten Nadolny – Die Entdeckung der Langsamkeit (1983)

Ausgabe: Sten Nadolny: Die Entdeckung der Langsamkeit. München, 1983, 2017. (Piper Verlag, 54., mit einem Nachwort versehene Auflage) Anzahl der Seiten: 355 Kurze Zusammenfassung (Achtung, Spoiler!): „Die Entdeckung der Langsamkeit“ erzählt die Lebensgeschichte des englischen Seefahrers John Franklin. Diese ist zu einem großen Teil an die Biografie des realen Vorbildes angelehnt, teilweise aber auch fiktiv. Vor allem…

5. Émile Zola – Nana (1880)

Ausgabe: Émile Zola: Nana. Frankfurt am Main, 2009. (Fischer Verlag, ungekürzte Ausgabe) Anzahl der Seiten: 464 Kurze Zusammenfassung: Der französische Schriftsteller Émile Zola wird der literarischen Strömung des Naturalismus zugerechnet. Ziel der Naturalisten war es, die Zeit in der sie lebten möglichst genau und ungeschönt darzustellen. Dabei gingen sie vor wie Naturwissenschaftler, welche die wahrnehmbare…

4. Paulo Coelho – Der Alchimist (1988)

Ausgabe: Paulo Coelho: Der Alchimist. Zürich, 1996. Anzahl der Seiten: 122 Kurz zur Handlung: Ein junger Mann namens Santiago lebt sein bescheidenes aber sicheres Dasein als Hirte in Andalusien. Er liebt seine Schafe und ist froh, durch seine Tätigkeit viele Orte bereisen zu können. Doch er hat einen Traum, der immer wiederkehrt und ihm keine…

2. Martin Suter – Der Koch (2010)

Ausgabe: Martin Suter: Der Koch. Zürich, 2011 (Erstausgabe als Taschenbuch). Anzahl der Seiten: 309 (291 ohne die Rezepte) Warum ich dieses Buch lesen wollte: Ich habe vor ein paar Jahren „Die dunkle Seite des Mondes“ gelesen und bin seitdem ein Fan von Suters Geschichten. „Der Teufel von Mailand“ und „Lila, lila“ habe ich ebenso verschlungen…

3. F.Scott Fitzgerald – Der grosse Gatsby (1925)

Ausgabe: F. Scott Fitzgerald: Der grosse Gatsby. Berlin 2017. Anzahl der Seiten: 203 Kurze Zusammenfassung (Achtung Spoiler): Der junge Börsenhändler Nick Carraway zieht nach Long Island in ein kleines Häuschen und wird damit unwissend zum Nachbar des geheimnisvollen Mr.Gatsby, der in seinem schlossähnlichen Wohnsitz ausschweifende Partys für die New Yorker High Society schmeißt, von dem…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s